Unsere Lösungen jetzt testen!

Unsere Website ist gleichzeitig Showroom.
 

Web2Print-Shop

Produktbild 1

Web2Print: Zu teuer - zu unflexibel?

Viele Unternehmen haben hohe Kosten für die Adaptionen von Marketingmaterial auf den Bedarf vor Ort.

Die Einführung einer Web-to-Print-Lösung wurde geprüft, allerdings schienen die Systeme oft zu kostenintensiv oder unflexibel.

Unser Lösungsansatz: Wirtschaftlich starten, mit den Anforderungen wachsen.

Unsere Web-to-Print-Shops bieten eine überragende Flexibilität im Einsatz, ohne den hohen Aufwand, den Brandmanagement-Lösungen in punkto Kosten und Implementierung im Unternehmenseinsatz bedeuten.

Einen kostengünstigen Start realisieren wir mit dem Standard-Funktionsumfang. Gleichzeitig kann das System mit den Anforderungen zu einem vollumfänglichen Marketingportal ausgebaut werden.

Ein Überblick über wichtige Funktionen

Mit unseren Web-to-Print-Shops sind wir in der Lage, nahezu jedes Produkt mit nahezu jeder Option bestellbar zu machen.

Die Vorlagen werden mit den Daten aus dem Nutzerprofil vorbefüllt, wenn der Nutzer den Konfigurator aufruft. Zusammen mit Plausibilitätskontrollen, Vorgaben bei der Eingabe, Auswahl-Listen für bestimmte Felder wird sichergestellt, dass die Inhalte konsistent und markenkonform sind. Langwierige und kostenintensive Abstimmungen mit Grafikern und Satzdienstleistern entfallen.

User- und Rechtemanagement, integrierte Freigabeprozesse, ein Backend für die Auftragsbearbeitung, unterschiedliches Branding für unterschiedliche Nutzergruppen? Inklusive! Zusammen mit unseren individuellen Modulen zur Integration in Fremdsysteme ist die intoprint toolbox das ideale Interface für Marketing-Anwendungen.

Nächste Schritte