Unser Web2Print-Shop: eine B2B-Anwendung, die Spaß macht.

Viele B2B-Anwendungen sind überfrachtet und schwerfällig. Doch die Nutzer wollen ihre Visitenkarten shoppen wie Schuhe bei Zalando.

Nur eine leicht bedienbare und performante Anwendung wird von den Nutzern akzeptiert. Damit punkten unsere Web2Print-Shops.

Web2Print: welches System ist das richtige?

Kleine Systeme sind oft stark standardisiert. Die Anbieter dieser Systeme müssen große Stückzahlen verkaufen und können folglich den sehr individuellen Bedarf in der Praxis nicht abbilden.

Große Systeme hingegen sind oft – anders als Oberklasse-Autos – wenig komfortabel, träge und schwer bedienbar, und werden folglich von den Nutzern nicht akzeptiert.

Wir empfehlen Ihnen, mit einer „Mittelklasse-Lösung“ zu starten, die wirtschaftlich und flexibel ist. Sie muss einfach zu bedienen und trotzdem ausbaufähig sein.

Daher positionieren wir unsere Lösung in der „goldenen Mitte“.

Wirtschaftlich starten, mit den Anforderungen wachsen

Unsere Web-to-Print-Shops bieten eine überragende Flexibilität im Einsatz, ohne den hohen Aufwand, den Brandmanagement-Lösungen in punkto Kosten und Implementierung im Unternehmenseinsatz bedeuten.

Einen kostengünstigen Start realisieren wir mit dem Standard-Funktionsumfang. Gleichzeitig kann das System mit den Anforderungen zu einer vollumfänglichen Marketingportal- oder E-Procurement-Lösung ausgebaut werden.

Alle wichtigen Funktionen an Bord

Mit unseren Web-to-Print-Shops sind wir in der Lage, nahezu jedes Produkt mit nahezu jeder Option bestellbar zu machen – ob Werbemittel, Geschäftsausstattung, POS-Material, formatvariable Anzeigen, Großplakate.

Die Vorlagen werden mit den Daten aus dem Nutzerprofil vorbefüllt, wenn der Nutzer den Konfigurator aufruft. Zusammen mit Plausibilitätskontrollen, Vorgaben bei der Eingabe, und Auswahl-Listen für bestimmte Felder wird sichergestellt, dass die Inhalte konsistent und markenkonform sind. Langwierige und kostenintensive Abstimmungen mit Grafikern und Satzdienstleistern entfallen.

User- und Rechtemanagement, integrierte Freigabeprozesse, ein Backend für die Auftragsbearbeitung, unterschiedliches Branding für unterschiedliche Nutzergruppen? Wir bilden Ihre individuellen Anforderungen ab und integrieren den Web2Print-Shop in Ihre bestehende Lösung.

Und die nächsten Schritte?

Einfach testen

Sie haben schon viel gesehen und möchten einen Eindruck gewinnen? Testen Sie unsere Lösung direkt.

Einfach anrufen

Sie haben individuelle Anforderungen? Melden Sie sich unter 089/54041420, gerne beraten wir Sie persönlich.

Einfach abonnieren

Möchten Sie mehrmals im Jahr frische News zu Web-to-Print? Gerne senden wir Ihnen unseren Newsletter zu.